Einfaches Rezept für Chicken Pot Pie

Amerikanische Buttermilch-Biscuits bilden die perfekte Kruste für diesen cremigen Auflauf mit Erbsen und Hühnchen.

|
11 Februar 2019, 8:42am

Portionen: 4-6
Vorbereitung: 15 Minuten
Insgesamt: 1 Stunde 35 Minuten

Zutaten:

Für die Biscuits:
650 Gramm Mehl und etwas zum Bestäuben
1 Esslöffel Backpulver
2 ½ Teelöffel Salz
¼ Teelöffel Natron
230 Gramm ungesalzene Butter, gefroren und gerieben (bis zum Benutzen gefroren lassen), und etwas zerlassene Butter
480 Milliliter Buttermilch

Für die Hühnerbrühe:
1 Suppenhuhn (1,3 bis 1,4 Kilogramm)
4 mittelgroße Karotten, geschält und gewürfelt
2 Stangen Staudensellerie, geschnitten
1 Knoblauchknolle, halbiert
1 Zwiebel, geviertelt

Für die Füllung:
110 Gramm ungesalzene Butter
225 Gramm Perlzwiebeln
340 Gramm Champignons, geviertelt
100 Gramm Mehl
460 Milliliter Vollmilch
150 Gramm frische oder tiefgekühlte Erbsen, aufgetaut
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

1. Für den Teig: Mehl, Backpulver, Salz und Natron in einer großen Schüssel mixen. Gefrorene Butter hinzufügen und solange vermischen, bis sich erbsengroße Klumpen formen. Buttermilch unterrühren, bis sich die Masse verbindet. Nicht zu lange rühren.

2. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Teig in die Form eines etwa 2 cm hohen Rechtecks bringen. Den Teig 5 bis 6 mal übereinanderschlagen und immer wieder in eine rechteckige Form drücken. Mit einem Pizzaschneider oder scharfem Messer 12-15 Biscuits schneiden. Biscuits auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bis zum Backen einfrieren.

3. Für die Hühnersuppe: Suppenhuhn in einen großen Topf legen und mit Wasser bedecken. Stangensellerie, Knoblauch, Zwiebel und die Hälfte der Karotten hinzugeben und zum Kochen bringen. Kochen bis das Huhn weich ist, das dauert etwa 90 Minuten. Das Huhn mit einer Zange entnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen. Wenn es genug abgekühlt ist, das Fleisch von den Knochen lösen, die Haut und Knochen entsorgen. Brühe durch ein Sieb filtern, die festen Rückstände brauchst du nicht mehr. 460 Milliliter der Brühe abmessen, den Rest für ein anderes Mal aufheben oder einfrieren.

4. Für die Füllung: Ofen auf 230 Grad Celsius vorheizen. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Perlzwiebeln hinzugeben und 3 Minuten kochen, dann abgießen und in ein Eisbad geben. Wenn sie genug abgekühlt sind, schälen und abtupfen.

5. Butter in einer mittelgroßen Pfanne zerlassen. Restliche Karotten hinzugeben und solange dünsten, bis sie weich sind, das dauert etwa 5 Minuten. Dann Zwiebeln und Champignons hinzugeben. Weitere 3 Minuten dünsten, dann Mehl hinzugeben. Nach 2 bis 3 Minuten die Brühe und Milch hinzugeben. Unter Rühren kochen, bis die Masse andickt, das dauert etwa 6 bis 7 Minuten. Das zerkleinerte Hühnerfleisch und die Erbsen hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichmäßig in eine Auflaufform geben. Die Biscuits auf der Masse platzieren und mit zerlassener Butter bestreichen.

6. Backen, bis die Biscuits goldbraun sind und die Füllung blubbert, etwa 35 Minuten. Dazu schmecken beispielsweise Stampfkartoffeln und ein schöner Rucola-Salat.

Folge MUNCHIES auf Facebook und Instagram.