Damit es auch zu Hause nach frittiertem Hähnchen riecht: KFC verschenkt Duftkerzen

Pünktlich zur kalten Jahreszeit.

|
08 Dezember 2016, 9:00am

Kentucky Fried Chicken will anscheinend, dass sich so viele Menschen wie möglich mit dem Duft nach frittiertem billigen Geflügel einreiben oder sogar die Nägel lackieren. Jetzt, wo die Tage kürzer werden und man sich nach wohliger Wärme und Gemütlichkeit sehnt, gibt es Duftkerzen.

Die Colonel-Kerze wurde von KFC Neuseeland verlost. Um sie zu gewinnen, sollten KFC-Fans ihre Ideen für weiteren KFC-Merchandise in den verschiedenen Social-Media-Kanälen des Unternehmens posten.

Zum Gewinnspiel schrieb KFC Neuseeland: „Wie kann man sich in diesen dunklen Tagen besser etwas Licht ins Haus holen als mit einer limitierten KFC-Duftkerze? Na, Lust?"

ARTIKEL: Es gibt jetzt Sonnenmilch von KFC – und sie riecht nach frittiertem Hähnchen

Die Neuseeländer hatten auf jeden Fall Lust: Bis jetzt gab es fast 550 Kommentare beim Instagram-Post zum Gewinnspiel, darunter Merchandise-Vorschläge wie KFC-Smartphonehüllen, Bettwäsche, Weichspüler und Gleitgel mit Hähnchengeschmack. (Liebes Product Development Team von KFC: Wenn ihr das hier lest, bitte tut den letzten Vorschlag als verwirrtes Gelaber von jemandem ab, der ziemlich extreme Bucket-Fantasien hat.)

Am Montag hat KFC die glücklichen Gewinner verkündet. Einer der Gewinner auf Twitter erhielt danach sogar Angebote von anderen Usern, die ihm die Kerze abkaufen wollten. Es scheinen ziemlich viele Leute ihre Wohnung mit dem Duft nach verbrannten Wachs und einer Chemikalienmischung, die nach frittiertem Hähnchen riechen soll, erfüllen zu wollen.