Über Burgerläden und Hipster – ein Bayer klärt auf

Der Bayer Harry G schimpft über Leute und Trends, über Hipster und Preußen und trifft den Nagel auf den Kopf. Rotzlöffel, der!

|
Mai 29 2015, 9:56am

Harry G aka Markus Stoll ist mit seinen Youtube-Videos ziemlich erfolgreich. Die wurden bis dato 15 Millionen Mal geklickt und auf Facebook hat er über 140 000 Fans. Der gebürtige Bayer schimpft über Leute und Trends, über Hipster und Preußen.

Harry G beobachtet und kommentiert, manchmal bitterböse. Den Einen oder Anderen regt er sicherlich auch auf damit, weil er oft den Nagel auf den Kopf trifft. Dieser Rotzlöffel. Wenn er zum Beispiel über Hipster schimpft oder den Isarpreußen... da muss man sagen, dass er diese Charaktere sehr gut trifft. Das tut dann manchmal weh, besonders wenn man keinen Humor hat.

So wie wenn wir schreiben, dass Hipsterköche keine richtigen Köche sind. Autsch!

Hier erklärt er, wie man ein Weißbier einschenkt:

Und hier siehst du ein How-To-Weißwurst-Video, in dem er fuchsteufelswild die Etikette des Wurstessens erläutert. Wehe, da redet man dagegen...

Und als echter Bayer, ist er natürlich mit der Handhabung einer Maß bestens vertraut und zeigt, wie man mit ganz viel Bier Bella Figura macht.

Seit 2015 gehört Harry G zur festen Besetzung der BR Comedy-Sendung Grünwald Freitagscomedy und seine Schimpftiraden sind täglich auf Antenne Bayern und wöchentlich - in seiner Rolle als Alfons - auf der Rock Antenne zu hören.

Mit seinem aktuellen Bühnenprogramm "Leben mit dem Isarpreiß" ist er als Harry G seit Mai 2014 auf Tour.