Eminem hat einen "Mom's Spaghetti"-Pop-up-Store eröffnet

Und so schließt sich der Meme-Kreis.

|
Dez. 19 2017, 12:39pm

Foto: Instagram

Die Worte "Mom's Spaghetti" haben sich für immer in das kollektive Unterbewusstsein unserer Generation eingebrannt. Das liegt allerdings nicht daran, dass unsere Mütter so gut Nudeln kochen, sondern weil der Rapper Eminem so seine eigene Kotze beschrieben hat.

Die unsterbliche Zeile "His palms are sweaty / knees weak, arms are heavy / There's vomit on his sweater already, Mom’s spaghetti" ist im Track "Lose Yourself" zu hören, dem Hit des Soundtracks zu Eminems Film 8 Mile aus dem Jahr 2002. Während der Streifen selbst inzwischen eher in Vergessenheit geraten ist, hat sich besagte Zeile zu einem bis heute beliebten Meme entwickelt. Und jetzt ist sie sogar die Grundlage eines Pop-up-Stores.

Wie die Zeitung Detroit News berichtet, wurde "Mom's Spaghetti" vergangenes Wochenende in der Detroiter Konzert-Venue St. Andrew's Hall aufgezogen. Sogar Eminem selbst ließ es sich nicht nehmen und schrieb bei der Eröffnung fleißig Autogramme, um sein neues Album zu promoten.

Fans konnten zwischen Mom's Spaghetti (mit oder ohne Fleischbällchen) und einem Spaghetti-Sandwich auswählen, sich währenddessen mit Merchandise eindecken und Eminems neues Album anhören.

Union Joints, die Catering-Firma hinter dem Pop-up-Store, soll Berichten zufolge in den ersten drei Stunden des Events bereits 45 Kilogramm Spaghetti verkauft haben. Somit ist bewiesen, dass die Leute immer noch Bock auf diese Popkultur-Delikatesse haben, obwohl sie laut den Lyrics ja eigentlich Kotze darstellt.

"Was gibt es an einem kalten Tag denn besseres als eine leckere Portion Spaghetti?", sagte Curt Catallo von Union Joints gegenüber Detroit News. "So gut hat es hier noch nie gerochen." Manche Fans standen über eine Stunde an, um eine Portion Mom's Spaghetti zu ergattern.

Übergeben musste sich zum Glück niemand. Und falls du leer ausgegangen bist: Deine Mutter kriegt mit Sicherheit auch tolle Spaghetti hin.