Versteckte Tiere: Diese Dinge sind nicht vegan, auch wenn sie so aussehen

Eine kleine Einführung.

|
06 Januar 2017, 12:07pm

Alle Bilder via Imago.

Als in England im letzten Jahr die neue Fünf-Pfund-Note eingeführt wurde, gab es Proteste aus einer ungewöhnlichen Richtung. Die Scheine enthalten Tierfett, deswegen hatten sich Vegetarier und Veganer beklagt. Das zeigt vor allem eines: Tierische Produkte sind oft dort, wo sie gar nicht erwartet werden. Diese Auswahl soll dabei nicht vollständig sein. Trotzdem treiben wir es manchmal auch auf die Spitze.

Wein

Wein ist eben in Wahrheit eben nicht ohne Tier. Mittlerweile gibt es im Regal auch einige Weine, die explizit als vegan ausgewiesen sind. Das überrascht, denn das Tier im Wein ist sehr gut versteckt—weil es dort nicht zu erwarten wäre. Wenn Wein gepresst wird, muss er geklärt werden, sonst wäre er trüb. Die traditionelle Methode ist es, Wein mit geschlagenem Eiweiß anzureichern, manchmal ist es auch Gelatine oder Produkte aus der Schwimmblase der Fische. Die Winzer verstehen den Trend, viele machen sich auf die Suche nach Alternativen. Ein einheitliches Siegel gibt es aber noch nicht.

Fanta

In Fanta Klassik ist Molke, die ist tierischen Ursprungs. Manchmal. Denn das kann tierisch oder mikrobiell gewonnen werden. Fanta Klassik kommt nicht ohne Tier aus. Die Hersteller sind nicht gezwungen, das anzugeben. Um das herauszufinden, braucht es eine Produktanfrage bei dem jeweiligen Hersteller.

Laugengebäck

Die „Schamhaare thailändischer Prostituierter" also. In vielen großen Betrieben wird ein Mittel verwendet, L-Cystein, welches den Teig elastischer und leichter zu verarbeiten macht. Nicht nur beim Laugengebäck, bei allem. L-Cystein wurde ehemals aus Menschenhaar gewonnen, was zu obiger Schlagzeile in einer Boulevardzeitung führte. Seit 2001 verbietet eine EU-Richtlinie die Verarbeitung von Menschenhaar, was bis dahin vor allem aus Asien gekommen war. Seitdem benutzt man vor allem Schweinehaar. Bei Backwaren, die man kauft, muss der Stoff nicht ausgewiesen werden. Manchmal wird Laugengebäck auch in Schweineschmalz ausgebacken, das muss ebenfalls nicht gekennzeichnet werden.

Tomatensuppe

Bildnummer: 52856409 Datum: 30.12.2007 Copyright: imago/imagebroker Reklamemarke - Knorr Suppe -, Objekte; 2007, Werbung, Schriftzug, Studioaufnahme, C. H. Knorr AG, Reis, Erbsen, Spargel,; , hoch, Kbdig, Gruppenbild, , Bildnummer 52856409 Date 30 12 2007 Copyright Imago imagebroker Advertising brand Knorr Soup Objects 2007 Advertising emblem Studio shooting C H Knorr AG Rice Peas Asparagus vertical Kbdig Group photo

Wenn ihr Gemüsebrühe in der Tüte kauft, dann bekommt ihr vielleicht mehr als Gemüse: „Kann Eier, Milch, Senf und Soja enthalten." Das bedeutet aber nur, dass das Rezept diese Dinge nicht vorsieht, Allergiker allerdings gewarnt werden sollen. Diese Stoffe werden dann woanders am Produktionsstandort verwendet und können verweht werden. Die meisten Veganer werten das Produkt daher vegan. Anders ist das bei Tomatensuppen aus der Tüte, die enthalten Eiweiß und sind daher nicht vegan, obwohl dort Tierisches erstmal nicht zu erwarten ist. Bis vor einiger Zeit haben einige Hersteller auch noch Speck in der Tomatensuppe verwendet. Das muss man im Einzelfall selbst nachsehen. Auch Salatdressings aus der Tüte, (z. B. bei Knorr Salatkrönung) enthalten Milchzucker.

Saft

Decorated apples to be sent to French President Photo taken Oct. 27, 2016, in the northeastern Japan city of Hirosaki shows apples decorated with portraits of French President Francois Hollande (2nd from bottom R) and Japanese Prime Minister Shinzo Abe (2nd from bottom L). Some of the apples will be sent to Hollande. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY decorated Apples to Be Sent to French President Photo Taken OCT 27 2016 in The Northeastern Japan City of Hirosaki Shows Apples decorated With Portraits of French President François Hollande 2nd from Bottom r and Japanese Prime Ministers Shinzo ABE 2nd from Bottom l Some of The Apples will Be Sent to Hollande PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY

Es könnte etwas Schwein in deinem Saft sein. Auch wenn einige Hersteller schon darauf verzichten, verwendet laut Foodwatch noch etwa ein Drittel aller Hersteller Gelatine, um sowohl Apfelsaft als auch Apfelschorle zu klären. Eine Übersicht gibt die NGO auf ihrer Seite.

Müsli

Das Klischee-Essen für Veganer. Der Müslifresser. Dabei kommen die auch nicht alle ohne Tiere aus. In Vitalis „Weniger Süß" ist etwa Magermilchpulver, im Toppas (Original) ist Gelatine, die den Zucker binden soll. Ein Blick auf die Zutatenliste lohnt sich in jedem Fall.

Süßkram

Bildnummer: 56116459 Datum: 30.03.2011 Copyright: imago/blickwinkel zerstörter kaugummiautomat destroyed gumball machine blws269280 kbdig 2011 quer blech blechkasten kasten automat kaugummi genuss süssigkeit süssigkeiten zerstört kaputt defekt leer ohne funktion rost verfall oxidation patina querformat kaugummis zerstörte zerstörtes zerstörter kaputte kaputtes kaputter zerstörung zerstörungen kindheit leere leeres leerer fassade fassaden hausfassade hausfassaden hauswand hauswände haus häuser kriminalität vandalismus wandalismus box boxen kiste kisten behältnis behältnisse aufbewahrungsort aufbewahrungsorte horizontal format chewing-gum chewing-gums destroyed destruction destructions demolition demolitions gumball machine childhood emptiness empty cladding claddings facade facades house wall house walls house houses criminality vandalism destruction of property boxes repository repositories bin bins 56116459 Date 30 03 2011 Copyright Imago Angle Destroyed Chewing gum machine destroyed Gumball Machine Kbdig 2011 horizontal Sheet Tin box Box Machine Chewing gum Enjoyment Candy Sweets destroyed broken Defect empty without Function Rust Decay Oxidation Patina Landscape Chewing gum destroyed Destroyed Destroyed broken Broken Kaputter Destruction Destruction Childhood Emptiness empty empty Facade Facades House facade House facades House wall House walls House Houses Crime Vandalism Box boxing Chest Boxes Container Containers Laundry Storage sites horizontally Format Chewing GUM Chewing Gums destroyed Destruction destructions Demolition Demolitions Gumball Machine Childhood emptiness Empty cladding cladding facade House Wall House Walls House Houses criminality vandalism Destruction of Property Boxes repository repositories am bins

Kaugummis enthalten manchmal Gelatine, zum Beispiel die von Mentos. In Chipsfrisch Ungarisch von funny-frisch ist Wild und zwar im Aroma. Funny-frisch hat derweil Veggie-Chips in das Sortiment aufgenommen.

Feigen

Das hier ist ein bisschen widerlich und auch ein bisschen in ethischen Grenzbereichen, daher ist es allemal interessant. Ein bisschen lustig ist es auch. In Feigen finden sich—in sehr seltenen Fällen—Wespen, die von der Frucht zersetzt werden. Warum, das erklärt euch diese Dame am besten.

Weiterdenken

Wenn man sich dafür entscheidet, weniger Fleisch zu essen, oder wenn man sich für eine vegetarische oder vegane Ernährung entscheidet, ist das schwer genug. Die Kennzeichnungen von irgendeiner Art tierischer Zusätze sind nicht immer vorgesehen, es ist undurchsichtig. Man sollte sich überlegen, wo man die Grenze zieht, um im Bereich des Machbaren zu bleiben. Denn wenn man sich mit dem Thema weiter beschäftigt, wird es sehr kompliziert. Bananen etwa werden mit Chitosan behandelt. Dieses Mittel soll Pflanzen widerstandsfähiger machen und wird aus Schalentieren gewonnen wird.

Foodwatch fordert seit einiger Weile eine verpflichtende Kennzeichnung für alle Tiere, die in irgendeinem Punkt des Prozesses verarbeitet worden sind. Dafür gibt es diese Petition, die man unterschreiben könnte. Viele Hersteller versuchen den Einsatz von tierischen Produkten zurückzufahren. Bis dahin gilt es, Zutatenlisten lesen zu lernen.