Chef's Night Out: Parker Bowles

Oliver Rother und Quirin Schwanck vom Parker Bowles zeigen unsere ihre Lieblingslokale in Berlin. Mit dabei: Hühnerfüße und Waldmeister-Shots.

|
09 Oktober 2014, 3:00pm

Das Parker Bowles ist der lebende Beweis dafür, dass Kreuzberg langsam aber sicher zu einer Top-Adresse für Spitzengastronomie in Berlin wird. In dieser Folge von Chef's Night Out nehmen uns die beiden Mitinhaber vom Parker Bowles—Oliver Rother und Quirin Schwank—zusammen mit ihren Freunden Michel und Flo (vom Nachtclub Prince Charles) mit auf eine feuchtfröhliche Gastro-Tour durch die Hauptstadt. Die erste Station ist das Good Friends in Charlottenburg, eines der ältesten und besten asiatischen Restaurants in Berlin, wo wir uns mit knuspriger Peking-Ente und leckeren Hühnerfüßen den Bauch vollschlagen. Danach geht es aber wieder zurück nach Kreuzberg, genauer gesagt ins Cocolo Ramen, wo wir von Koch Yoska mit Sake und Asahi begrüßt werden, bevor japanische Köstlichkeiten wie zarter Schweinebauch und glasierte Kräuterseitlinge aufgewartet werden. Und natürlich darf auch die obligatorische Nudelsuppe nicht fehlen.

Anschließend wird im nahegelegenen La Raclette Halt gemacht, wo wir mit Steffen, dem der Laden gehört, Waldmeister-Shots trinken. Die Nacht endet da, wo alles begann, nämlich im Parker Bowles, wo beim Eintreffen der Freunde die Partystimmung ihren Höhepunkt erreicht. Doch nach dem Höhepunkt ist bekanntlich vor dem Höhepunkt, denn für unser MUNCHIES-Team wird trotz der Uhrzeit noch ein super leckeres Abendessen zubereitet. Und spätestens als Dear Us dann noch zum Mikrofon greift, ist der Abend perfekt.

Abonniere MUNCHIES für mehr.