tourismus

Mexiko

Am Día de los Muertos verwandelt sich Oaxaca in einen kulinarischen Hexenkessel

Zusammen mit dem Local Omar Alonso erkunden wir den mexikanischen Hotspot und schlagen uns dabei den Bauch mit Mezcal und Tacos voll.
Dan Gentile
1.2.19
Fremdenfeindlichkeit

Arabische Touristen grillen ein ganzes Lamm im Park – und Dorfbewohner sehen rot

Hätten die Touristen ihr Lamm zerteilt auf den Grill geworfen, wäre alles nur halb so wild.
Katinka Oppeck
8.30.18
spanien

Zu Besuch in einem der ältesten Restaurants der Welt

50 Spanferkel werden hier jeden Tag im Ofen geschmort. Doch das gute Essen ist nicht der einzige Grund, weshalb das Restaurant seit fast 300 Jahren besteht.
Jacobo Piñeiro
8.8.17
hundefleisch

Auf Bali wird ahnungslosen Touristen Hundefleisch verkauft

Hähnchen-Satay muss nicht immer aus Hähnchen sein.
Nick Rose
6.21.17
Pizza

Wer Neapels besten Pizzabäcker nicht liebt, der hasst ihn

Gino Sorbillo gilt als der beste Pizzabäcker in Neapel. Sein Weg zum Erfolg war jedoch steinig: Er bekam es mit der Mafia zu tun, sein Restaurant wurde niedergebrannt und er musste sich den Touristenströmen stellen.
Alberto Mucci
9.29.15
Ägypten

Die 1000 Jahre alten Gärten Ägyptens

In einem abgelegenen Teil der ägyptischen Halbinsel Sinai wurden uralte Gärten, die früher von Beduinen bewirtschaftet wurden, immer mehr vernachlässigt. Als die Tourismusbranche durch die Revolution 2011 einen starken Einbruch erlitt, kehrten die...
Max Siegelbaum
11.12.14
großbritannien

Baggerschiffe zerstören Meeresboden und Wirtschaft einer idyllischen Kleinstadt

Whitby ist eine beliebte Touristendestination und das Sportfischmekka Englands, dessen Zukunft durch riesige Baggerschiffe bedroht ist.
Gareth May
10.27.14
Käse

Wieso ist Halloumi in den USA so scheißteuer?

Den zypriotischen, unschmelzbaren Grillkäse Halloumi findet man in vielen europäischen Ländern an jeder Ecke und zu relativ moderaten Preisen. In den USA gilt der Käse hingegen fast als Delikatesse und kostet schon mal das Vierfache.
Luke Pyenson
10.20.14
Apfel

Ich reiste ins Vaterland aller Äpfel

Der heutige Apfel stammt von einer Wildapfelsorte ab, die im südlichen Kasachstan heimisch ist. Wir fuhren in die einzigartigen kasachischen Wildapfelwälder, in denen kein Apfel dem anderen gleicht. Finde heraus warum.
Ben Reade
10.20.14
Nachhaltigkeit

Warum wir bedrohte Vogelarten vielleicht einfach essen sollten

Der Geschäftsmann und Wildtierschützer Roger Beattie erklärt uns, warum es keine so schlechte Idee ist, die Wekaralle, eine bedrohte Vogelart aus Neuseeland, zur teuren Delikatesse für Feinschmecker und Touristen zu machen.
Soong Phoon
9.23.14
Marokko

In Marokko ist Hühnchen-Tajine das Soylent für Touristen

Die Gewürze, die nach Tod stinkenden Gerbereien und die Seefestung von Essouira ... das sind die Dinge, die die meisten Touristen in Marokko sehen wollen. Ich machte mich auf die Suche nach „echten“ Mahlzeiten: Zunge, Gehirn, Blase, rudimentäre Organe...
Matthew Zuras
6.20.14